see1.jpg

Vereinsbad Schwedlersee

Vereinsbad "Schwedlersee“

Das clubeigene Vereinsbad "Schwedlersee" befindet sich am östlichen Ende des Nordbeckens des Frankfurter Osthafens.

Das Bad ist ein künstlicher See, der ursprünglich der Erweiterung des Osthafens dienen sollte, jedoch wurde diese Erweiterung nie durchgeführt. Der See wurde in den letzten Jahrzehnten immer verkleinert, seine jetzige Größe erhielt er in den 70iger Jahren. Heute ist der See ca. 9500 m² groß, annähernd quadratisch und durchschnittlich 2,40 m tief. Seinen Namen erhielt der See und die angrenzende Straße nach dem Bauingenieur Johann Wilhelm Schwedler. Der See hat keine Verbindung zum Main und wird durch Grundwasser gespeist. Der See ist von dichter Vegetation, Bäumen und Büschen, umgeben. Im See gibt es zahlreiche Fischarten. Zur Fauna zählen des weiteren Reiher, Libellen und Muscheln.

Der Schwedlersee ist seit 1920 das Vereinsbad des EFSC. Bis in die 60-iger Jahre wurde hier auch regelmäßig trainiert und Wasserball gespielt. Inzwischen dient er als Vereinstreffpunkt und Badesee im Sommer.

Das Baden im See ist nur für Mitglieder des Vereins gestattet.

Das Schwimmen im See geschieht ausschließlich auf eigene Verantwortung!

Die Nutzungsordnung des Schwedlersee`s finden Sie bei den Öffnungszeiten und im Aushang.